De Ark- Die Arche-The Ark | Eden Lifestyle Centre | Het Kervel
Home
Die Arche
Kinder
Jugend
Eden Lifestyle Centre
Landgut Het Kervel
Unterkunft
Aktivitäten
Produkte
Projekte
Kontakt
Landgut Het Kervel
Geschichte

Die Geschichte von Het Kervel, gelegen im sogenannten Achterhoek, Gelderland, geht zurück bis ca. ins Jahr 1370 und ist damit eines der ältesten Landgüter in der Umgebung. Es war früher Teil des “adeligen Rittergutes Meyerinck“. Ab 1422 war es ein Eigentum von Steven van Kervenhem (oder auch: Kervenheim). Es wird gesagt, das zwei Damen aus dem Deutschen Kervenheim, nicht weit von Venlo, den Namen als erstes gaben. Auch weiterhin ist viel geschehen. Das Hauptgebäude wurde mehrmals umgebaut, Eine wichtige Erweiterung fand statt im Jahre 1906 durch Baron und Baronin von Twickel. In der Fassade prangt noch ein Stein, der daran erinnert. Zu dieser Zeit dehnte sich das ganze Landgut mit den dazugehörigen Bauernhöfen und Ländereien auf ca. 1138 Hektar aus. In einer der langwierigen Versteigerungen wurde 1917 alles versteigert. Im 2. Weltkrieg erfüllte Kervel den Dienst eines Notkrankenhauses und diente als Schlupfwinkel oder Versteck. Die Besitzer waren zur damaligen Zeit die jüdische Familie Philips und die Leitung wurde der Familie de Graaf überlassen. Darüber ist ein schönes Buch erschienen, von dem Schreiber W.J.M. Hermans aus Hengelo, mit dem Titel „Adres Kervel-kelder“ (Adresse: Kervel-Keller). Vom Jahre 1949 bis 1969 wurden die Gebäude als Kloster benutzt und die Kapelle wurde errichtet. 1985 wurde das Anwesen von der Stichting Elia angekauft, die heutigen Besitzer. Das Landgut besteht nun aus ca. 2,2 Hekar mit Park und Garten herum. In den neunziger Jahren wurde Het Kervel ein städtisches Monument. Einige der prächtigen Bäume stehen auf der Landes-Monumentliste. Die amerikanische Buche steht mit ihren ca. 30 Metern hoch über allem anderen.

Leiter und Ziele

Die Stiftung wurde errichten durch eine Anzahl enthusiastische Christen, die größtenteils mit Sozial –und Evangelisationsarbeit beschäftigt waren, und dann herausfanden, das es sehr gut sein könnte, einen Platz in einer ruhigen Umgebung zu haben, wo Menschen Kraft auftanken und zur Besinnung kommen könnten. Die Absichten von der Stiftung Elia sind deswegen auf die Gesundheit und das Wohlergehen von Menschen ausgerichtet. Dafür werden verschiedene Kurse und Zusammenkünfte organisiert, die hauptsächlich auf Het Kervel stattfinden, doch auch anderswo im In– und Ausland. Auch wird regelmäßig ein Rundbrief versandt und die Zeitschrift „Die Arche“ wird hier herausgegeben. Ebenfalls werden verschiedene Projekte, u.a. in der dritten Welt, unterstützt.
Die Leitung und Erhaltung erfolgt durch einige feste Arbeitskräfte und durch Hilfe von Freiwilligen. Um alles auch finanziell möglich zu machen, werden Zimmer und Ap partments vermietet und die Stiftung wird auch durch Spendengelder unterstützt. Weitere Einkommen bestehen aus dem Ertrag von Wochenenden, Veranstaltungen und Events und auch aus geringem Verkauf von einigen Produkten. Viele Früchte und Gemüse kommt von dem eigenen Boden. Du bist herzlich eingeladen hier mitzuarbeiten, auf welche Art auch immer (siehe Projekte).

img
Das Logo

Die drei Engel mit ihren Posaunen kannst Du in Offenbarung 14, 6-13 wiederfinden. Dies ist die eigentliche Kernaussage der letzten Botschaft von der Rettung durch einen liebevollen Schöpfer an diese vom Untergang bedrohten Welt.Der Entwurf stammt von der Firma W. White, Los Angeles, USA, die es der Elia-Stiftung angeboten hat.

Aktivitäten

• Internationale Zeltversammlung
• Missionstraining
• Buchevangelisation
• Zimmer-, Appartement- und Saalvermietung

Auf Het Kervel werden jährlich unterschiedliche Veranstaltungen organisiert. Die Internationale Zeltversammlung besitzt mittlerweile einen beachtlichen Bekanntheitsgrad. Hier steht die Bibel sowie die persönliche Vorbereitung auf die Wiederkunft Jesu Christi im Mittelpunkt. Aber es bietet auch Gelegenheit, Menschen zu treffen und Freunde und Bekannte wieder zu sehen.
Wir stellen für Kinder ein eigenes Programm zusammen und bieten auch für Jugendliche besondere Stunden an. Außerdem organisieren wir ein Gruppentraining für Jung und Alt zur Verbesserung der Bibelkenntnis und um ausgerüstet zu werden, um „in alle Welt zu gehen und zu predigen das Evangelium an alle Kreatur”. Es wird viel Wert auf praktische Evangelisation gelegt, indem man beispielsweise von Haus zu Haus geht und Straßenevangelisation mit Gesang und Musik macht. Mehr unter Aktivitšten.

 
 
 
 
© 2008 DE ARK. All Rights Reserved Powered by I-Zone Solutions